0

Warenkorb: 0 Artikel 0,00 €

USM Haller Sideboard

Fritz Haller & Paul Schärer

Artikelnummer:

820

weitere Informationen:

Datenblatt
Keine Vorschau verfügbar
USM Haller Sideboard
Top Neu Miles & More

Preis:

724,00

inkl. 19% Mehrwertsteuer
kostenloser Versand innerhalb Deutschlands

3% Skonto bei Vorkasse

Kundenservice:
037204/9294-14

Der Beginn des USM Möbelbausystems Haller liegt in der Architektur. In Kooperation entwickelten der Ingenieur Paul Schärer und der Architekt Fritz Haller vor über 40 Jahren aus architektonischen Formen ein Möbelsystem, das Apartheit und technische Perfektion verbindet. Jetzt gilt es als Designklassiker, zu sehen im MoMA, Museum of Modern Art, New York. Unser Leben unterliegt einem konstantem Wandel. USM entwickelt eine Auswahl besonderer Möbel für den privaten Raum - Einrichtungslösungen, die sich mit uns verändern und weiterentwickeln. Sie begleiten uns in unserem Leben.

Das zentrale Element des USM Möbelbausystems Haller ist eine kleine verchromte Kugel. Sie kann in alle Dimensionen des Raumes durch Systemrohre erweitert werden. In dieses Traggerüst werden Verkleidungs- und Organisationselemente eingesetzt. Form und Ausgestaltung eines Möbels werden durch die individuellen Wünsche des Besitzers bestimmt. Der geplanten Funktion des Möbels gemäss wird die Rohrstruktur angebracht. Metallelemente garantieren lange Lebensdauer. Die Raumakustik wird durch perforierte Metallelemente mit schalldämmendem Vlies optimiert. Vom Regal zur Vitrine wird das Möbel durch gläserne Türen.  Schubladen und Tablare eröffnen vielfältige Möglichkeiten, um die einzelnen Systemeinheiten zu gliedern. Egal ob ordnen, präsentieren oder verbergen, die Elemente von USM werden allen Aufgaben gerecht. Die Lackierung wird dabei umweltfreundlich durch ein schonendes Beschichtungsverfahren durchgeführt.

Produkteigenschaften:

bestehend aus zwei Elementen und 2 Ebenen hoch

1.-2. Ebene mit vier offenen Fächern 750/350/350 (B/T/H), ohne Seiten- und Rückwande

mit sechs Nivellierfüßen D = 36 cm aus schwarzem Kunststoff

Struktur ist beliebig in alle Richtungen erweiterbar

alle Verkleidungselemente aus Metall sind mit Pulverlack beschichtet und in vierzehn Farben erhältlich

Maße des Sideboards:

Achsmaß: B 1500 mm x T 350 mm x H 740 mm

Außenmaß: B 1525 mm x T 375 mm x H 740 mm

Gewicht: 25 kg

Hinweis:

Dekorationsartikel gehören nicht zum Leistungsumfang. Das Sideboard wird fertig montiert (komplett aufgebaut) geliefert.

Maße USM Haller Möbelsystem

Das Modulare System von USM Haller ermöglicht Ihnen eine Vielzahl an Konfigurationen.

In der unteren Grafik ist die Kompatibilität verdeutlicht. Es gibt weder ein Vorn noch ein Hinten, alles kann jederzeit überall kombiniert werden. Sie werden es sehen wenn Sie den Mauszeiger über die Übersicht ziehen.

Alle Angaben der verfügbaren Breiten, Höhen und Tiefen des Traggerüsts sind in mm angegeben.

Kurzanleitung:

- führen Sie den Mauszeiger links auf ein Element mit Ihrem Wunschmaß

- automatisch sehen sie rechts welches Bauteil es in dieser Größe gibt

oder:

- Wählen Sie ein Element auf der rechten Seite (Verkleidungselement Metall, Metall, perforiert, Glas, Glastür, etc.)

- Die passende USM Abmessung sehen Sie farbig hinterlegt auf der linken Seite und die Werte in mm stehen außen am Rand

Geschichte

1885 Gründung einer Eisenwarenhandlung und Schlosserei
im Hinterdorf von Münsingen bei Bern (CH) durch Ulrich Schärer.


um 1920 Aufnahme der Herstellung von Fensterverschlüssen.

1926 Bau neuer Werkstätten am Bahnhofplatz in Münsingen.

um 1929 Übernahme des Geschäftes durch Robert, Paul und Hans
Schärer. Umwandlung der Einzelfirma in die Kollektivgesellschaft U. Schärer Söhne (Väter von Veronika, Robert, Hansueli und Paul Schärer).

ab 1946 Aufschwung in den Nachkriegsjahren; Aufnahme des Metallbaus und der Blechbearbeitung.

1961 Eintritt von Paul Schärer, junior, Dipl. Ing. ETHZ, bei USM.
Entscheid zur Verlegung der Firma an die Thunstrasse 55
in Münsingen, mit anschliessendem Architekturauftrag für die neuen Fabrikations- und Verwaltungsgebäude an Fritz Haller, damals Architekt in Solothurn (CH), später Prof. Dr. h.c., an der Universität Karlsruhe (D).

1963 In Zusammenarbeit mit Professor Fritz Haller entsteht das USM Möbelbausystem Haller, zunächst für den Büropavillon an der Thunstrasse 55 in Münsingen.

1965 Einweihung des Neubaus in Münsingen.

1967 Umwandlung der Kollektivgesellschaft in eine Familien AG.

1975 Gründung von USM U. Schärer Söhne GmbH, Bühl bei Baden-Baden, Deutschland. Erweiterungsbauten am Produktionsstandort Münsingen.

1985 100 Jahre USM – Jubiläumsanlässe.

1990 Paul Schärer wird Mehrheitsaktionär.

1992 Aufgabe der Fensterverschlussproduktion zugunsten der USM Möbelbausysteme.

1993 Eintritt der 4. Generation in die Familien AG durch Sohn Alexander Schärer, Dipl. Ing. EPFL.

1994 Gründung von USM U. Schärer Fils SA, Charnay-lès Mâcon, Frankreich.

1995 Gründung von USM U. Schaerer Sons Inc., New York, USA.

1998 Eröffnung des ersten permanenten USM Showrooms in Hamburg.

2001 Aufnahme des USM Möbelbausystems Haller in die
permanente Sammlung des Museum of Modern Art MoMA in New York.

2002 Eröffnung des neuen US-Hauptsitzes mit Showroom in SoHo, New York.

2005 Umzug der Verwaltung/Münsingen.

2008 Gründung von USM U. Schaerer Sons K.K., Tokyo, Japan.

2009 Umbau der Verwaltung von USM U. Schärer Söhne GmbH in Bühl (DE).


Fabrik

1963 Beginn der ersten Bauetappe in Münsingen (Fabrikationsgebäude).

1964 Erstellung des Bürogebäudes in Münsingen (Pavillon).

1965 Einweihung des Neubaus in Münsingen.

1967 Umwandlung der Kollektivgesellschaft in eine Familien AG.

1971 Erste Betriebserweiterung in Münsingen für das Stahlbausystem.

1979 Zweite Betriebserweiterung in Münsingen.

1982 Einweihung des Neubaus in Bühl.

1985 Erneute An- und Ausbauphase in Münsingen.

1986/87 Totale Umstellung der Betriebsabläufe. Inbetriebnahme neuster Fertigungsanlagen am Produktionsstandort Münsingen.

1987 Erster Anbau des Firmengebäudes in Bühl.

1987 Dritte Betriebserweiterung in Münsingen; Büroerweiterung im Untergeschoss für die Verwaltung und Produktionserweiterung Büromöbel sowie die Installation der ersten Pulverbeschichtungsanlage.

1988 Einweihung des 5. Erweiterungsbaus in Münsingen.

1991 Bau einer Rohrbearbeitungshalle in Münsingen.

1992 Zweiter Anbau des Firmengebäudes in Bühl – Verdoppelung.

1994 Fünfte Betriebserweiterung in Münsingen; Überdeckung des Innenhofes.

1997 Sechste Betriebserweiterung; Einweihung der neuen Montagehalle am Produktionsstandort Münsingen.

2000 Siebter Erweiterungsbau bei USM Münsingen sowie Preisübergabe für die naturnahe Gestaltung des USM Firmenareals; überreicht durch die «Stiftung Natur und Wirtschaft».


Produkte

1963 In Zusammenarbeit mit Professor Fritz Haller entsteht das USM Möbelbausystem Haller, zunächst für den Büropavillon an der Thunstrasse 55 in Münsingen.

1966 Aufnahme des USM Haller Stahlbausystems für Fabrikhallen in das USM Sortiment.

1969 Beginn der Serienproduktion und Verkauf des USM Möbelbausystems Haller. Erster Grossauftrag: Möblierung der Bank Rothschild in Paris.

1973 Einführung des USM Möbelbausystems Haller in der Schweiz.

1988 Erfolg in einem Urheberrechtsverletzungsprozess am Oberlandesgerichtshof Frankfurt gegen einen Kopisten in Deutschland: Das USM Möbelbausystem Haller wird als Werk der angewandten Kunst gewertet. Diese Wertung wurde durch ein weiteres Gerichtsurteil 1996 in einem anderen Kopistenfall bestätigt.

1989 Markteinführung USM Display (Präsentationssystem).

1990 Markteinführung USM Kitos (Tischbausystem).

1996 Markteinführung USM Inos (Innenorganisationssystem).

2001 Aufnahme des USM Möbelbausystems Haller in die
permanente Sammlung des Museum of Modern Art MoMA in New York.

2008 USM erlangt das GREENGUARD Indoor Quality Zertifikat für seine Möbelbausysteme USM Haller und USM Kitos.

Showroom

1998 März; Eröffnung des ersten permanenten USM Showrooms in Hamburg.

1999 April; Eröffnung USM Showroom Bern.

1999 September; Eröffnung USM Showroom Berlin.

2002 April; Eröffnung USM Showroom New York in SoHo.

2003 Mai; Eröffnung USM Showroom Paris in St. Germain.

2009 März; Eröffnung USM Showroom Düsseldorf.

2009 August; Eröffnung USM Showroom Tokio.

Produktvideo

USM Haller Sideboard

Artikel empfehlen

Versenden Sie eine Nachricht an einen Freund mit dem Link zu diesem Artikel!

Artikel empfehlen

usm-haller-sideboard/aufbewahrung/regale-schr-nke/a-820/

Stilistische Empfehlungen

Top Neu Miles & More

Kartell Infinity Flaschenregal

Kartell Infinity Flaschenregal

Ron Arad
ab 54,00 €
Kartell Infinity Flaschenregal
Top Neu Miles & More

mogg ZIOTOM Sideboard

mogg ZIOTOM Sideboard

Claudio Bitetti, 2012
ab 3397,00 €
mogg ZIOTOM Sideboard
Top Neu Miles & More

mogg ORDINARYDAY (in a wooden factory) Sideboard

mogg ORDINARYDAY (in a wooden factory) Sideboard

Raphael Charles, 2011
3473,00 €
mogg ORDINARYDAY (in a wooden factory) Sideboard
Top Neu Miles & More

mogg DOPPIAFILA Metallkonsole

mogg DOPPIAFILA Metallkonsole

Matteo Ragni, 2010
ab 271,00 €
mogg DOPPIAFILA Metallkonsole

Zuletzt angesehene Artikel

USM Haller Sideboard

724,00 €

aus Kategorie:
Regale & Schränke

USM Haller Sideboard
 

alle Preise sind inklusive 19% gesetzlicher Mehrwertsteuer.
Hotline: 037204/9294-14 (Mo-Fr 9 - 18 Uhr)

© 2012 dwh.de / Alle Rechte vorbehalten
powered by createyourtemplate